Startseite

Aktuelles

Wir über uns
Unsere Geschichte

Ausbildung

Kontakt

Impressum



 
Der Verein besteht seit 60 Jahren. Um einen Überblick über die Entwicklung und die Höhepunkte des Hesedorfer Spielmanns- und Fanfarenzugs zu erhalten, haben wir die letzten Jahre dargestellt.


Gegründet wurde der Spielmanns- und Fanfarenzug Hesedorf im Jahre 1957 von Johann Cordes sen. und Johann Grube als Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr. Es konnten 20 Mann Zug 1957für diese Sache gewonnen werden. Um Instrumente anzuschaffen, wurde eine Haus-zu-Haus-Sammlung durchgeführt. Zunächst traf man sich in der Diele von Schuhmacher Johann Cordes. Später wurde der Übungsraum in die Gaststätte Meinke verlegt. Damit wurde auch gleich ein Vereinslokal gefunden.

Im Jahre 1958 wurden die Spielleute mit weißen Jacken und einer Feuerwehrmütze als Kopfbedeckung ausgerüstet.

Das Kreistreffen der Spielmannszüge im Altkreis Bremervörde wurde erstmals 1961 vom Spielmannszug Hesedorf ausgerichtet

Der erste Jugendzug im Kreis Bremervörde wurde mit rund 30 Jugendlichen im Jahre 1963 ins Leben gerufen. Hartmut Hastedt war als Stabführer für den Jugendzug verantwortlich.

Mädchen durften ab dem Jahr 1966 in den Reihen der Spielleute aktiv werden. Der rege Zuspruch zeigte, dass dieser Entschluss für die Existenz des Zuges wichtig war.